Mon, 11 Oct | Dresden

Kulturabend zur jüdischen Küche - entdecken und probieren

Mit Anmeldung! Die Veranstaltung ist Teil unserer Reihe Tarbut Sheli, in der Rabbiner Akiva Weingarten verschiedene Bereiche des jüdischen Lebens und Kultur den Teilnehmenden anschaulich vermittelt. Eintritt frei. Mit Anmeldung.
Registration is Closed
Kulturabend zur jüdischen Küche - entdecken und probieren

Time & Location

11 Oct, 19:00
Dresden, Bautzner Str. 179, 01099 Dresden, Deutschland

About the Event

Die jüdische Küche ist im Kern geprägt von den jüdischen Speisegesetzen. Darüber hinaus existiert keine einheitliche jüdische Küche, sondern eine Anzahl jüdischer Speisen, die von der Küche der Länder, in denen Juden lebten und leben, beeinflusst sind.

In der jüdischen Tradition gibt es besondere Arten von Essen für den Shabbat und die verschiedenen jüdischen Festtage. In unserem Workshop werden wir Ihnen Einblicke in traditionelle Besonderheiten geben und diese gemeinsam mit Ihnen beleuchten.

Mit wie vielen Flechten machen wir ein Challa (Jüdisches Zopfbrot) und warum? Warum ist der Challa zu Rosch Haschana (Neujahr) rund? Wie viele Brote muss es zum Shabbat geben? Dürfen jüdische Menschen Alkohol trinken? Kosher oder nicht Kosher – was macht den Unterschied aus? Warum brennen immer Kerzen zum Shabbat und wie viele zünden wir an? Welche Bedeutung hat das Essen für Juden? Was ist Chulent, Zimmes und Kugl?

Es werden verschiedene kleine Speisen vorbereitet, damit wir nicht nur theoretisch auf den Geschmack kommen!

Die Veranstaltung ist Teil unserer Reihe Tarbut Sheli, in der Rabbiner Akiva Weingarten verschiedene Bereiche des jüdischen Lebens und Kultur den Teilnehmenden anschaulich vermittelt. Unsere Veranstaltungen beschäftigen sich, in dieser Reihenfolge, mit: Essen, Kleidung, Musik, Kunst, Geschichte, Religion.

Teilnehmende: Den Abend begleiten mehrere jüdische Studierende der Besht Yeshiva.

Kosten: Keine Teilnahmegebühr.

Corona: Bitte Bestätigungen mitbringen über vollständige Impfung oder überstandene Krankheit oder tagesaktuellen Test (3G). Bitte denken Sie daran, eine Maske mitzubringen.

Anmeldung und Rückfragen an Dagmar Brauntsch: brauntsch@besht.de oder kontakt@besht.de

Registration is Closed

Share This Event

 
© Linda Lorenz & IzzyApp